Veröffentlicht am

… und vorher war ich eine Socke!

tuersteher

Das braucht Ihr:
Socke
Wolle
Lederrest
Häkelnadel
Knüpfnadel
Filz
Sticknadel
Steine, Sand oder Kies
Gefrierbeutel

Und so gehts:
Es eignen sich alle Socken die keinen Partner mehr haben, oder ein unschließbares Loch aufweisen. Am Zehenende näht Ihr Euch ein Stück Filz als Maul an und als Zähne dient ein Lederrest in Zacken geschnitten. Bei allem was Ihr tut…es gibt keine genaue Anleitung, macht einfach was Euch gefällt! Die Augen, habe ich im Kreis gehäkelt und bestickt. Die Haare sind geknüpft (Kindheitserinnerungen, man kann nicht mehr aufhören). Die Arme sind geflochten und angenäht. Damit er auch schwer an der Tür steht, ist sein Bauch mit Kies gefüllt, den ich vorher in einen Gefrierbeutel geschüttet und verschlossen habe. Am Boden zusammen nähen und fertig ist der kleine Türsteher. Er wird einen Holzkeil ersetzen und das Kinderzimmer bewachen:-)

2013-09-20 21.42.44

Ein Gedanke zu „… und vorher war ich eine Socke!

  1. Wow!!! Dein Türsteher ist ja irre schön geworden und echt ein scharfer Typ! Absolut mein Geschmack! Den muss ich kommenden Montag unbedingt auf meinem Blog vorstellen und einen Link auf deine Seite setzen! Schönes Wochenende und liebe Grüsse …MiME

Kommentare sind geschlossen.